meine Idee

Ich benötige Eure HILFE

Denkansatz:

Die Treibhausgase sind das ursächliche Problem, lassen sich aber objektiv nicht innerhalb von Jahren lösen. Die Lösung dieses Problems wird wahrscheinlich Jahrzehnte benötigen.

Es sind die Treibhausgase per se auch nicht das große Problem, sondern die Temperaturerwärmung der Erde.

Das heißt, kurzfristig muss man das Temperaturproblem der Erde lösen.
Die Technologie dafür muß vorhanden sein, und darf nicht erst etwickelt werden müssen.

Deshalb:

Meine Idee, mit Spiegeln Sonnenenergie wieder in den Weltraum reflektieren.
Spiegel gibt es schon seit hunderten Jahren, und lassen sich auch kurzfristig, billig und in großen Mengen produzieren.

Vielleicht kann mir da ein mathematisch versierter Naturwissenschaftler, der sich auch mit der Meteorologie und Geodynamik auskennt, weiterhelfen.
Vielleicht könnte sich hiermit auch ein Spiegelhersteller beschäftigen!


Ich bin hier vielleicht etwas naiv, natürlich ist das Problem das Ausscheiden einer zu großen Menge an Treibhausgasen, aber dieses Problem wird sich leider nicht so schnell ändern lassen, wenn die Menschheit sich nicht radikal einschränkt und immer mehr CO2 von welchem Material auch immer, ob Holz, Kohle, Gas oder Öl in die Atmosphäre bläst.

Leider fehlen mir die mathematischen Grundkenntnisse, um das zu berechnen.

Ich glaube jemand, der sich damit beschäftigt, kann leicht ausrechnen wieviel Watt wir zusätzlich in das Weltall abstrahlen müssten, um unsere Temperatur zu halten.

Folgende Fragestellung, deren Berechnung man anstellen sollte:


Nehmen wir an, wir bauen z.B. am Äquator in einer Wüste (z.B. Sahara) Spiegelanalgen (keine Solarpaneele, das würde unser Problem nicht lösen, und wären auch in der Masse nicht produzierbar) die das eingestrahlte Sonnenlicht wieder in den Weltraum reflektieren.

Das würde keine chemische Veränderung unserer Atmosphäre benötigen, und wenn es nicht funktionieren sollte, könnte man die Spiegel auch ganz einfach wieder entfernen.

Wie viele Quadratkilometer an Spiegelfläche wären notwendig, um den Energiehaushalt der Erde wiederherzustellen?

In der Annahme, dass 1 Quadratmeter Spiegel im Aufbau € 50 kosten würden, wären das Kosten von 50 Mio. Euro für einen Quadratkilometer.

Nehmen wir an, wir müssen 100km⊃2; Spiegel bauen, wären das 5 Mrd. Euro.

Vielleicht ist das alles viel zu gering geschätzt, deshalb bitte die Berechnung!

Fragestellung 1:

Wieviel kW müsste man reflektieren, um die Temperatur der Erde konstant zu halten, bzw. wieder auf Stand des 19. Jahrhunderts zu senken?

Fragestellung 2:

Wie hoch ist der Reflektionsverlust der gespiegelten Sonneneinstrahlung bis zum Rand der Atmosphäre?

Fragestellung 3:

Wieviel Spiegelfläche würde man dafür benötigen (ich glaube, das ist die einfachste Berechnung)?

Fragestellung 4:

Wie effizient sind die momentan handelsüblichen Spiegel

Fragestellung 5:

Könnte man so viele Spiegel produzieren wie man für dieses Projekt benötigt

Fragestellung 6:

Wenn man an einem Punkt der Erde die Energie wieder abführt, wie lange würde es brauchen, bis sich das überall bemerkbar macht?

DANKE FÜR DEINE HILFE!
LG
MARKUS KOLLECKER

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen