Bei uns kannst Du Bio Rindfleisch für die Suppe kaufen

 Du kannst bei uns Bio Rindfleisch aus Österreich für Deine Rindsuppe kaufen. Du kannst das Magere Meisel, Tafelspitz oder Suppenfleisch verwenden.

So bereitest Du eine köstliche Rindersuppe mit Rindfleisch zu

Es gibt nichts Besseres an einem kalten Tag als eine heiße und herzhafte Rindersuppe. Das Geheimnis einer perfekten Rindersuppe liegt darin, qualitativ hochwertiges Rindfleisch für die Suppe zu verwenden. Hier ist, wie Du eine köstliche Rindersuppe mit Rindfleisch richtig zubereitest.

Die Zubereitung des Rindfleisches

Beginne damit, das Rindfleisch in kleine Stücke zu schneiden. Du kannst das Fleisch in einem Topf mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Lass es dann für drei Stunden köcheln, bis es zart wird. Entferne das Fleisch aus dem Topf und lass es abkühlen. Sobald es abgekühlt ist, schneide es in kleine mundgerechte Stücke.

Die Zubereitung der Suppe

Verwende einen großen Topf, um die Suppe zuzubereiten. Erhitze das Öl in dem Topf und gib die Zwiebeln hinzu. Brate die Zwiebeln an, bis sie glasig sind. Füge dann das Rindfleisch hinzu und brate es an, bis es goldbraun ist. Füge dann das Gemüse hinzu, das Du in kleine Stücke geschnitten hast, wie Karotten, Sellerie und Kartoffeln. Füge auch Gewürze wie Pfeffer, Salz und Lorbeerblätter hinzu.

Gieße Wasser in den Topf, bis das Gemüse bedeckt ist. Lass die Suppe für mindestens eine Stunde köcheln. Überwache die Suppe und füge bei Bedarf Wasser hinzu, um sicherzustellen, dass das Gemüse immer bedeckt ist.

Servieren

Sobald die Suppe fertig ist, entferne die Lorbeerblätter und serviere sie heiß. Du kannst die Suppe mit frischen Kräutern und einem Stück frischem Brot garnieren. Eine Rindersuppe mit Rindfleisch ist ein befriedigendes und leckeres Gericht, das perfekt für einen kalten Tag geeignet ist.

Mit dieser einfachen Anleitung kannst Du eine köstliche Rindersuppe mit Rindfleisch zubereiten, die Deine Familie und Freunde lieben werden. Guten Appetit!

Wie bereitest Du eine Rindersuppe mit Rindfleisch richtig zu?

Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, gibt es nichts Besseres als eine heiße Suppe. Eine Rindersuppe mit Rindfleisch ist besonders lecker und sättigend. Wie bereitest Du sie richtig zu?

Das richtige Fleisch

Das wichtigste bei einer Rindersuppe ist natürlich das Rindfleisch. Wähle am besten Fleischstücke, die viel Bindegewebe haben, wie beispielsweise Gulasch oder Suppenfleisch. Das Bindegewebe gibt der Suppe später eine schöne Konsistenz und Geschmack.

Die Zutaten

Für eine Rindersuppe benötigst Du außerdem Gemüse, wie Karotten, Sellerie und Lauch, sowie Gewürze wie Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Salz. Zwiebeln und Knoblauch dürfen auch nicht fehlen.

Die Zubereitung

Zuerst musst Du das Fleisch in kleine Stücke schneiden und in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten. Gib dann die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu und brate alles zusammen an, bis die Zwiebeln glasig sind.

Als nächstes gibst Du das Gemüse dazu und brätst es kurz an. Fülle dann den Topf mit Wasser auf, gib die Gewürze hinzu und lasse alles für mindestens 2 Stunden köcheln. Je länger die Suppe köchelt, desto intensiver wird später der Geschmack. Du kannst die Suppe aber auch schon nach einer Stunde probieren und eventuell noch etwas nachwürzen.

Wenn das Fleisch und das Gemüse gar sind, nimmst Du sie aus der Suppe heraus und pürierst das Gemüse mit einem Pürierstab. Gib dann das Fleisch und das pürierte Gemüse zurück in den Topf und lasse alles nochmal kurz aufkochen.

Fazit

Eine Rindersuppe mit Rindfleisch ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und sättigend. Mit ein paar einfachen Schritten kannst Du eine köstliche Suppe zaubern, die Dich an kalten Tagen wärmt und stärkt.

NEWSLETTER ANMELDEN